Latest Publications of Our Members | NEWS

Larisa Cercel et alii (eds.) Cognition and Comprehension in Translational Hermeneutics (Zeta Books, 2021)

CONTENTS

Anthony Pym: On Erlebnis within Translation Knowledge
Holger Siever: Komplexes Denken: Eine Herausforderung auch für die Hermeneutik?
Radegundis Stolze: Zur Anschlussfähigkeit der Hermeneutik in der Translatologie
Lucia Salvato: Ein hermeneutischer Ansatz zur Versöhnung antagonistischer Übersetzungsorientierungen
Anna Pavlova: Kognitive Textverarbeitung und Verstehen fürs Übersetzen
Douglas Robinson: The 心 of the Foreign: The Feeling-Based Hermeneutics of Translation as Influenced by Ancient Chinese Thought
Mathilde Fontanet: Revisiting the Unit of Translation from the Hermeneutical Perspective
Paulo Oliveira: Übersetzung als Aufbau des Vergleichbaren (Auf Ricœurs Pfad mit Wittgenstein und Toury)
Karolina Jezewska, Kasia Jezewska, John Stanley: Introspektion unter der Lupe. Phänomenologische und hermeneutische Ansätze im empirischen Vergleich mit Think Aloud und IPDR
Masoud Pourahmadali Tochahi: Grundelemente einer Phänomenologie des Übersetzens: Übersetzungsbewusstsein und phänomenologische Analyse von Übersetzungsakten im Ausgang von einem nominalen Ausdruck
Mohamed Saki: Hermeneutics and Paratext: Seamus Heaney’s Retranslation of Beowulf
Tomáš Svoboda: A Hermeneutic Reading of the Works of Jiří Levý
Philippe Forget: Grenzen und Möglichkeiten der (paepckeschen) Hermeneutik
Alberto Gil: Der Evidentia-Begriff in seinen rhetorisch-translatologischen Dimensionen. Ein Denkanstoß von Fritz Paepcke
Eliane Laverdure: Das Spiel des Übersetzens. Grundzüge einer komparativen Studie
John Stanley: Translational Hermeneutics: Understanding (Mis-)Understood?

ISBN: 978-606-697-126-3 (paperback)
ISBN: 978-606-697-127-0 (electronic)